Stempelkissen selbst gemacht

Benötigtes Material:

Material
Material
  • Schwamm (groß genug für Stempel)
  • Stempel
  • Farbe
  • Gefäß für Farbe (groß genug für Schwamm)

Erklärung zu den Materialien:

Die Materialliste ist ja recht selbsterklärend. Bleibt nur noch zu sagen: Die Farbe sollte nicht zu zäh, aber trotzdem deckfähig sein. Wenn sie ein bisschen zu zäh ist, kann man sie mit Wasser verdünnen. Dies geht aber nur bis zu einem gewissen Maß, da sie sonst zu wässrig wird.

Und jetzt geht’s los:

  1. Die Farbe in das Gefäß oder auf eine Unterlage bringen, von der sie nicht wegfließen kann. Dann den Schwamm hinein tauchen und anschließend abstreifen. Der Schwamm sollte gut gefärbt, aber nicht tropfnass sein.

    Farbe auftragen
    Farbe auftragen
  2. Nun kann man den Stempel als Stempelkissen benutzen!
    Auf diese Art kann man den Schwamm immer wieder auswaschen und erneut mit anderen Farben als Stempelkissen benutzen

    Das Stempelkissen ist fertig!
    Das Stempelkissen ist fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.